Weltweite Petition zur Heiligsprechung


Seit nunmehr zwei Monaten läuft eine Petition zur Heiligsprechung unseres Verbandsgründers Adolph Kolping. Bisher sind fast 6.800 Unterschriften zusammengekommen. Setze auch Du mit Deiner Teilnahme ein Zeichen!

Als eine weltweite Gemeinschaft mit mehr als 400.000 Mitgliedern in über 60 Ländern wollen wir zum 30. Jahrestag der Seligsprechung Adolph Kolpings ein Zeichen setzen: Kolping ist mir heilig! Um sein Leben und Wirken, das in seinen Grundprinzipien bis heute wirkt, nach außen zu tragen, haben wir unter www.petition-kolping.com
eine Petition zur Heiligsprechung unseres Verbandsgründers gestartet. Jede Unterschrift steht dabei für ein Leben, das Adolph Kolping bereits positiv berührt hat.

Innerhalb der ersten zwei Monate haben sich über 6.800 Menschen an der Petition beteiligt. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie war eine Teilnahme bisher fast ausschließlich online über die Website möglich. Seit einigen Wochen steht dort allen Interessierten auch weiterführendes Material zum Download zur Verfügung. Hierdurch soll auch eine Offline-Teilnahme an der Petition ermöglicht werden. Auch in den kommenden Ausgaben von Kolpingmagazin sowie Idee&Tat werden entsprechende Unterschriftenlisten zur Verfügung gestellt. Wir hoffen, dass auf diesem Wege allen Mitgliedern sowie der interessierten Öffentlichkeit die Teilnahme an der Petition möglich ist.
Mach auch Du mit und setze ein Zeichen. Kolping ist mir heilig!

Bernhard Borrmann

In eigener Sache

Da in den Coronazeiten kein geregeltes Vereinsleben möglich ist, bitte ich Euch,
informiert Euch auf unserer Homepage kolping-stuttgart.de unter KF Termine
über Absagen und Verschiebung von Veranstaltungen in allen unseren Gruppierungen.