Nachdem der letzte Kolpinggedenktag coronabedingt ausfallen mußte und der nächste gefährdet war, entschied die Vorstandschaft der Kolpingsfamilie, die Jubilarehrungen der Jahre 2020 und 2021 am 30. Oktober 2021, ab 12.00 Uhr in einer besonderen Feierstunde im Festsaal des Kolpinghauses durchzuführen.
Nach der Begrüßung der 15 anwesenden Jubilare (von insgesamt 24 Jubilare) und ihrer Begleitpersonen durch Präses Walter Humm, wurde gemeinsam ein Dankes-Gottesdienst gefeiert. Anschließend gab es ein gemeinsames Mittagsmenü bei guten Gesprächen. In Vertretung des Vorsitzenden Christof Gall, nahm dann unser Präses die Ehrungen für 50, 60, 65, 70 und 75 Jahre vor. Er sprach dabei den Dank und die Anerkennung aus für ihre jahrzehntelange Treue zu Adolph Kolping und seinem Werk. Als äußeres Zeichen erhielt jeder Jubilar eine Urkunde überreicht sowie das Buch „Kolpings Auftrag geht weiter“.
F.Hagen